Epigenetik – Ernährungsmedizin – Kognitive Neurowissenschaften

Leistungen

Die beschriebenen Leistungen sind exemplarisch zu verstehen. Selbstverständlich sind auch individuelle Zielsetzungen möglich und Komponenten verschiedener Leistungsbereiche miteinander kombinierbar.

Impulsvorträge sind auf ca. 1,5 Stunden angelegt.

Die Vorträge unter den nachfolgenden Hauptthemen lassen sich als Vortragsreihe miteinander verbinden. Zur Einführung gibt es dann eine kurze Wiederholung des vorhergehenden Vortrags.

Tagesseminare entstehen in einer Kombination von Themen der Vortragsreihe und sind auch mehrtägig oder als Basis- und Folgeseminar möglich.

Vorträge wie Seminare sind als geschlossene Unternehmensveranstaltung und als offene Veranstaltung möglich.

Bitte fordern Sie bei Interesse eine detaillierte Seminarbeschreibung an.

Coaching und Beratung sind zur Bearbeitung Ihrer individuellen Themen am Besten geeignet. Hier hängt der Inhalt sehr von Ihren persönlichen Erwartungen und Zielen ab.

Impulsvorträge

Impulsvorträge sind auf ca. 1,5 Stunden angelegt.

Die Vorträge unter den nachfolgenden Hauptthemen lassen sich als Vortragsreihe miteinander verbinden. Zur Einführung gibt es dann eine kurze Wiederholung des vorhergehenden Vortrags.

Seminare

Je nach Ihren Möglichkeiten biete ich Ihnen für Ihr Unternehmen oder Ihre Veranstaltung Halb- oder Ganztages-Seminare. Wählen Sie aus den bestehenden Konzepten aus oder lassen Sie sich eines individuell konzipieren.

Seminare sind auch mehrtägig oder als Basis- und Folgeseminar möglich. 

Coaching & Beratung

In einem kostenlosen Vorgespräch, telefonisch oder per zoom, vereinbaren wir ein vorläufiges Coachingthema.

Wir definieren ein vorläufiges Ziel für das Coaching/ die Beratung und überlegen, wie Sie dieses Ziel mit meiner Unterstützung am Besten erreichen.

Impulsvorträge

Emotionale Kompetenz

  • Emotionen und Gefühle verstehen: warum wir wissen, was Andere fühlen und denken
  • Veränderungsprozesse gestalten: wie Sie mit der Macht vertrauter Gedanken umgehen und Raum für Neues schaffen
  • Neurobiologie der Konflikte: Kompetenz für Konfliktlösungen

Alle Vorträge Emotionale Kompetenz


Frauengesundheit

  • Welchen besonderen Einfluss die hormonellen Systeme auf Gesundheit und Zufriedenheit der Frau haben
  • Gesunder Schlaf ist mehr als Schlafhygiene: die Rolle der Hormone und Mikronährstoffe

Alle Vorträge Frauengesundheit


Gehirn und Psyche

  • Das menschliche Gehirn: weshalb wir ohne Emotionen und soziale Kontakte nicht lebensfähig wären
  • Die Macht der Gewohnheit: Wie Erfahrungen und Gedanken unser Leben bestimmen und Neues verhindern
  • Neuroplastizität: Gehirnflexibilität für lebenslanges Lernen und Veränderung

Alle Vorträge Gehirn & Psyche


Gehirngesunder Lebensstil

  • Gehirngesundheit- wie Leistung und Zufriedenheit im Gehirn entstehen
  • Brain Food: welche Nahrung ein leistungsfähiges Gehirn benötigt

Alle Vorträge Gehirngesunder Lebensstil


Körper und Gesundheit

  • Hoher Blutzuckerspiegel: Gift für Zellen und Gehirngesundheit
  • Vitamin D- Hormon mit pro- oder antientzündlicher Wirkung in Abhängigkeit von Kofaktoren
  • Die Kraft der Mitochondrien: Zellgesundheit und Genregulation durch richtige Ernährung

Alle Vorträge Körper und Gesundheit


Stresskompetenz

  • Stress, Ernährung und Mikronährstoffe
  • Stressreaktion: evolutionäre Bedeutung und die Folgen für das Leben von heute
  • Gene und ihr Einfluss auf das Erleben von Stress

Alle Vorträge Stresskompetenz


Well-Aging

  • Der Einfluss von Lebensstilfaktoren auf die Lebensqualität beim Älterwerden
  • Ernährung, Nahrungsergänzung und Fasten: Erfolgsfaktor für gesundes Älterwerden
  • Schlaf- der unterschätzte Anti-Aging-Faktor

Alle Vorträge Well-Aging


Epigenetik

Genetische Risiken minimieren: Lebensstil als Chance – eine kleine Einführung in die Epigenetik

Alle Vorträge Epigenetik

Seminare

Emotionale Kompetenz

Emotionale Kompetenz und Wertschätzung: Erfolgsfaktoren auf neurowissenschaftlicher Basis

Alle Infos zu Seminaren Emotionale Kompetenz

Frauengesundheit

Frauengesundheit und natürliches Altern, u.a.:

  • Die Bedeutung der Sexualhormone für das weibliche Gehirn
  • Glücksgefühle im Gehirn
  • Umgang mit Stress und Emotionen
  • Ernährung und Fasten
  • Schlaf – der unterschätzte Anti-Aging-Faktor
  • Starke Knochen und Gelenke
  • Gesunde Haut und schöne Haare – Spiegel der Gesundheit

Frauengesundheit und Östrogen-Stoffwechsel: Schutz oder Risiko?

  • Schutzwirkung im Gehirn
  • Problem Hormonschwankungen und Wechseljahre
  • Bioidentische Hormone: Nutzen und Risiko
  • Mit Mikronährstoffen den Stoffwechsel in eine gesunde Richtung lenken
  • Mitspieler Schilddrüse, Nebennieren

Alle Infos zu Seminaren Frauengesundheit


Gehirn und Psyche

Grundlagenseminar Gehirn: Die wichtigsten Gehirnfunktionen verstehen und damit umgehen lernen

Alle Infos zu Seminaren Gehirn und Psyche

Gehirngesunder Lebensstil:

Lebensstilfaktoren und ihr Einfluss auf Gehirngesundheit und Leistungsfähigkeit

Alle Infos zu Seminaren Gehirngesunder Lebensstil

Körper und Gesundheit

Erfolgsfaktoren für physische und psychische Gesundheit: Schlaf, Bewegung, Darmgesunde Ernährung mit allen Mikronährstoffen, Balance des Immunsystems und Ent-Spannung

Alle Infos zu Seminaren Körper und Gesundheit

Stresskompetenz

Stresskompetenz: Emotionale Stabilität und Widerstandskraft durch Ernährung und Ent-Spannung

Alle Infos zu Seminaren Stresskompetenz

Well-Aging

Schlafen macht glücklich: wie Mikronährstoffe Ihren Schlaf unterstützen, u.a.:

  • Neurotransmitter (Gehirnbotenstoffe) und ihre Bedeutung für den Schlaf
  • Voraussetzungen für guten Schlaf: Aminosäuren, Mineralstoffe und Vitamine
  • Wie Hormone den Schlaf beeinflussen: Schilddrüse, Cortisol, Vitamin D
  • Darm-Hirn-Achse und Mikrobiom
  • Weitere Einflussfaktoren: Histamin, Fruktose-Malabsorption, Entzündungsprozesse, Stress, Toxine
  • Schlaf ist auch eine Frage der Genregulation

WellAging: Lebensstilfaktoren für ein gesundes Älterwerden, u.a.:

  • „Altersbedingte“ Krankheitsrisiken vermeiden
  • Langlebigkeitsfaktoren: Ernährung, Fasten, Bewegung, Schlaf, psychische Balance
  • Gehirngesunder Lebensstil: was das Gehirn gesund und leistungsfähig hält
  • Mikronährstoffe und Hormone

Alle Infos zu Seminaren Well-Aging


Epigenetik

Alles eine Frage der Gene? Genetische Risiken durch Anpassung des Lebensstils reduzieren, u.a.:

  • Gute Gene, schlechte Gene? 
  • Epigenetik: wie Ihr Lebensstil Ihre Gene auf gesund oder krank schalten kann
  • Gehirnbotenstoffe: Genvarianten und das Erleben von Stress
  • Entgiftungssysteme: Genetische Einstellungen für gesundes Altern beeinflussen
  • Wie sich genetische Risiken durch den Lebensstil und Mikronährstoffe minimieren lassen

Alle Infos zu Seminaren Epigenetik

Coaching & Beratung

EpigenetikCoaching

Damit Gene aktiv werden, bedarf es sog. Transkriptionsfaktoren. Neben der Ernährung sind dies auch alle anderen Faktoren unseres Lebensstils. Gesundheit hängt nur zu ca. 30% von der Vererbung ab. Zu 70% ist ein gesundes Leben abhängig von den zu unseren Genen und Genvarianten passenden Lebensstilfaktoren.

Mit einem Gentest der wichtigsten durch den Lebensstil beeinflussbaren Genvarianten lassen sich genetische Risiken feststellen und durch Mikronährstoffe ausgleichen.

Gesund leben, heißt die Risiken der Genvarianten durch einen angepassten Lebensstil zu minimieren.

Alle Infos zum EpigenetikCoaching

SchlafCoaching

Schlaf ist nicht verhandelbar und hat aufgrund seiner starken Wirkung auf die Regulation der Gene immer Vorrang vor allen anderen Störungen. Wenn der Schlaf tief und ausreichend ist, steht am Folgetag genügend Energie zur Verfügung, um andere, auch gesundheitliche Probleme zu lösen.

Zahlreiche Einflussfaktoren, Mangel an Mikronährstoffen bis hin zum Auf-/ bzw. Abbau der Neurotransmitter, aber auch das Mikrobiom oder Histamin haben Einfluss darauf, ob der Schlaf lange und tief genug ist.

Alle Infos zum SchlafCoaching

Beratung Ernährung und Mikronährstoffe

Der Körper benötigt Mikronährstoffe, die er im Idealfall aus der Nahrung bekommt. Man geht dabei von rund 50 Vitaminen, Mineralstoffen und Pflanzenstoffen aus, die essenziell sind, d.h. über die Nahrung aufgenommen werden müssen. Fehlt einer dieser Stoffe, funktionieren ganze enzymatische Prozesse nicht mehr, eine Kettenreaktion ist die Folge, die unweigerlich in Krankheitssymptome führt. Das betrifft auch die Versorgung der Mitochondrien, deren Energieproduktion dann gestört ist. Auch notwendige  antioxidative Prozesse funktionieren dann nur noch schlecht. 

Bei bestimmten Genvarianten besteht zudem ein zusätzlicher Bedarf an bestimmten Mikronährstoffen, um die Aktivität in eine gesunde Richtung zu lenken.

Alle Infos zur Beratung Ernährung und Mikronährstoffe

StressCoaching

Stress lässt sich nicht vermeiden und ist sogar notwendig, denn aus einer Unzufriedenheit mit den aktuellen Bedingungen entsteht der Antrieb etwas Neues zu entwickeln. Während Stress ursprünglich nur das Überleben und bessere Lebensbedingungen sichern sollte, entsteht heute Stress aus vielen Gründen unserer komplexen, aber auch toxischen Umwelt.

Menschen gehen damit sehr unterschiedlich um, teilweise begründet durch ungünstige Lebenserfahrungen in frühester Kindheit. Es gibt aber auch häufig vorkommende Genvarianten, die den Umgang mit Stress erschweren, u.a. kann der Abbau der Stresshormone (Katecholamine) verlangsamt erfolgen

Unter Stress funktioniert das kognitive Denken nur noch sehr begrenzt, die Entscheidungen trifft dann vor allem das limbische System mit der Amygdala im Zentrum. Zudem besteht die Gefahr psychisch und körperlich krank zu werden. Es bedarf daher der Entwicklung einer Stresskompetenz.

Bei Führungskräften ist Stress zusätzlich problematisch, weil Stressoren sie auch in ihren Entscheidungen manipulierbar machen.

Handlungsstärke in Form schneller Entscheidungen gilt als besondere Qualität von Managern. Schnelligkeit ist aber vor allem die Kernkompetenz des limbischen Systems und ein Indiz für altes abgespeichertes Verhalten, mit dem versucht wird neue Situationen zu bewältigen.

Der Umgang mit Stress lernt sich am Besten in ruhigeren Phasen. Es erfordert Training, damit das neue Verhalten in der akuten Stress-Situation bereits fest verankert ist.

In meinem Coaching kann ich Sie dabei unterstützen, den Umgang mit Stress zu entwickeln, also Stresskompetenz zu entwickeln.

Alle Infos zu Stresskompetenz

Jetzt direkt einen Termin für ein kostenloses Vorgespräch vereinbaren